Jürg Halter - Fuck Slogans

Vernissage Freitag, 9. September, ab 18 Uhr in der Galerie

um 22 Uhr Spoken-Word-Performance von Jürg Halter

und Disco mit Schubladenkollektiv im Helsinki /Zürich

(Geroldstrasse 35, 8005 Zürich)


Die Ausstellung dauert bis Samstag, den 22. Oktober.


Der renommierte Schriftsteller, Spoken Word Artist und Gesellschaftskritiker Jürg Halter ist ein Künstler, der sich so selbstverständlich wie spielerisch in und zwischen Genres bewegt: Literatur, Musik, Theater und Performance sind die Felder, in denen er sich bislang in der Schweiz und im Ausland erfolgreich hervortat. Nun steht nach Kollaborationen mit bildnerischen Künstlerinnen und Künstlern wie Silvia Bächli, Yves Netzhammer, Walter Pfeiffer, Dieter Meier, Huber.Huber, Tabaimo, Lutz & Guggisberg, Aiko Watanabe,

Uwe Wittwer und Ester Vonplon Halters erste Solo-Ausstellung an, die man auch als Rückkehr zu seinen Wurzeln verstehen kann; hatte Halter doch einst «Fine Arts» studiert. Unter dem Titel «Fuck Slogans» sind ab dem 9. Sept. 2022 in der Kunstgalerie Stephan Witschi in Zürich erstmals Jürg Halters Bilder und Fotografien zu sehen. Eine Ausstellung, in der Halter nach dem Verbindenden und Trennenden von Wort und Bild sucht, Sprache als Propagandamittel hinterfragt und Poesie eigensinnig ins Bild setzt.

www.juerghalter.com

www.instagram.com/juerghalter